Das Treffen unserer Selbsthilfegruppe am Dienstag, den 17.03.2020, muss leider ausfallen. Der Grund dafür ist eine Terminüberschneidung. Ich habe am 17.03.2020 ein Seminartermin zum Thema "Richtiges Absetzen von Psychopharmaka" und bin daher den ganzen Tag dort eingebunden.

Das nächste Treffen am Dienstag, den 07.04.2020, findet wie geplant statt.

Viele Grüße
Andreas

 

Wir sind eine offene Gruppe, an der jede/-r Psychiatrie-Erfahrene, oder psychiatrisch-Diagnostizierte teilnehmen kann. Ihr seid herzlich Willkommen. Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig.

Wo treffen wir uns?

Jeden ersten und dritten Dienstag im Monat von 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr im Sana Gesundheitszentrum Prenzlauer Berg „Karl Kollwitz“ Prenzlauer Allee 90, 10409 Berlin (Nähe S-Bahnhof Prenzlauer Allee S41, S42, S8, S85, S9, Tram M2, Bus 156) Oberste Etage im Konferenzraum

Kontakt:

Andreas Liebke

Tel.: 030-923 71 334

Mobilfunk: 0174-795 48 63 (D2)

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Wer sind wir?

- Wir sind die Berliner Organisation Psychiatrie-Erfahrener und Psychiatrie-Betroffener (BOP&P) e.V. (www.bopp-ev.de).

- Wir sind die anerkannte Landesorganisation für Berlin des Bundesverbandes Psychiatrie Erfahrener (BPE) e.V.

- Wir haben uns im Jahr 2003 als Landesarbeitsgemeinschaft Psychiatrie-Erfahrener Berlin gegründet.

- Seit 2005 sind wir als gemeinnützige Organisation anerkannt.

 

 

Was wollen wir?

- Wir wollen eine menschlichere Psychiatrie.

- Wir wollen eine zwanglose Psychiatrie.

- Wir wollen eine Soteria-Station statt eine geschlossene Station.

- Wir wollen möglichst ohne Psychopharmaka leben.

- Wir wollen eine Krisen-Begleitung statt -Behandlung

 

Was machen wir dafür?

- Wir sind im Landesbehinderten Beirat von Berlin.

- Wir sind im Landespsychiatrie-Beirat von Berlin

- Wir führen die Selbsthilfeberatung im BIP (Beschwerde- und Informationsstelle Psychiatrie in Berlin) durch.

- Wir sind im Beirat der BIP.

- Wir sind im Beirat der psychiatrischen Klinik der Charité.

- Wir sind im Soteria-Beirat des St. Hedwig Krankenhauses in Berlin-Mitte.

- Wir haben die Krisenpension in Berlin Schöneberg mit aufgebaut.

 

Themen in unseren Gruppen:

- Psychopharmaka absetzen,

- Arbeit und seelische Gesundheit,

- Umgang mit Familie,

- Krisen und soziales Umfeld,

- Erfahrungen mit Zwang in der Psychiatrie und viele mehr.