Gründung der BOP&P e.V. Selbsthilfegruppe Schreibwerkstatt

Berlin, den 18.03.2014

Ab sofort gibt es eine neue Selbsthilfegruppe von der Berliner Organisation Psychiatrie-Erfahrener und Psychiatrie-Betroffener (BOP&P) e.V. Unter dem Namen „Schreibwerkstatt“ findet jeden ersten Dienstag im Monat eine Selbsthilfegruppe im Wettbureau | Prinzenallee 74 | 13357 Berlin-Gesundbrunnen, von 17.30 bis 20.00 Uhr in Wedding statt. Der Vorstand von BOP&P e.V. – Reinhard Wojke, Andreas Liebke und Martina Gauder – freut sich, mitteilen zu können, dass damit eine dritte Selbsthilfegruppe ins Leben gerufen wurde. Für die Durchführung und Organisation der Selbsthilfegruppe ist das Vorstandsmitglied der Berliner Organisation und Journalistin Martina Gauder verantwortlich.

 

Martina Gauder, Journalistin und Vorstandsmitglied der Berliner Organisation Psychiatrie-Erfahrener und Psychiatrie-Betroffener (BOP&P) e.V.Themen der Selbsthilfegruppe sind unter anderem Krankheitserleben, Gesundheitstipps, Arbeit, Familie, Freunde und ähneln damit jenen Themen der bereits etablierten Selbsthilfegruppe, die jeden ersten und dritten Samstag im Monat in der Schöneberger Grunewaldstr. 82, in 10823 Berlin in den Räumen der BIP (Berschwerde- und Informationsstelle Psychiatrie in Berlin) stattfindet. Im April 2014 startet eine weitere Selbsthilfegruppe des Vereins in Pankow.

Die Berliner Organisation Psychiatrie-Erfahrener und Psychiatrie-Betroffener (BOP&P) e.V. wurde 2004 als Landesarbeitsgemeinschaft Psychiatrie-Erfahrener Berlin gegründet und wurde im Jahr 2005 als gemeinnützig anerkannt.

Ansprechpartner: 

BOP&P e.V.

Martina Gauder

Belziger Str. 1

10823 Berlin

Mobil: 0159 - 0230 1500

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!